5 Tipps für unmittelbar weniger Rückenschmerzen

04 Feb

Vorab: nicht jeder der folgenden Tipps muss für dich funktionieren – dazu sind die Ursachen für Schmerzen zu vielfältig und individuell. Doch falls keine akute Verletzung die Schmerzursache sein sollte, werden dir einige dieser Drills direkte Linderung bringen:

  1. Zwerchfellatmung:
  • Kann immens helfen Rückenschmerzen zu reduzieren, u.a. weil das Zwerchfell an der Wirbelsäule „aufgehängt“ ist. Dazu wird so tief wie möglich in den Bauch eingeatmet und kraftvoll und hörbar durch den offenen Mund maximal ausgeatmet.
  1. Mobilisierung der Wirbelsäule:
  • Führt oftmals zu einer Linderung der Beschwerden, allerdings am ehesten, wenn entgegengesetzt gearbeitet wird. Wenn bspw. der Lendenwirbelbereich schmerzt, hilft häufig die Mobilisierung der unteren Halswirbel- und der Brustsäule.
  1. Stimulierung der Haut:
  • Das Stimulieren unterschiedlicher Fühler der Haut im schmerzenden Bereich kann ebenfalls zu einer Schmerzlinderung beitragen. Hierzu eignen sich folgende Reize: Vibration, warm/kalt, stumpfer/spitzer Druck (bspw. mit einer Büroklammer), unterschiedlich starke Massagen der Haut und oberen Muskelschichten. Jeder dieser Reize muss allerdings einzeln auf seine Wirksamkeit getestet werden.
  1. Aktivierung des Gleichgewichts:
  • Kann das Schmerzlevel direkt beeinflussen, da das Gleichgewicht reflexiv den Muskeltonus der Muskulatur bestimmt, die die Wirbelsäule stabilisiert.
  1. Training des visuellen Systems:
  • Das visuelle System hat ebenfalls großen Einfluss auf die reflexive Muskelstabilisierung, und zwar die des Nackens und der Körpermitte. Wie ein Training des visuellen Systems aussehen kann findest du im Artikel „Körperhaltung – Mythos und Wahrheit“ (eine ausführlichere Form des Training des visuellen Systems erhältst du im kostenlosen „Vision Guide“ bei der Anmeldung für meinen Newsletter).

Überprüfe nach jedem Stimulus, ob sich das Schmerzlevel verändert hat und nutze nur die Maßnahmen, die deine Schmerzen unmittelbar lindern.

Viel Erfolg bei der schnellen Schmerzreduktion!